Steuern auf Stufe der Anteilshaber

Anteilsinhaber

Als Ausgangslage sind die Beteiligungsverhältnisse von Relevanz:

  • die übernehmende Gesellschaft ist eine 100 %-ige TG der übertragenden Gesellschaft
  • nebst der Muttergesellschaft sind Dritte an der übernehmenden Gesellschaft beteiligt.

Drittanteilsinhaber sind von der Ausgliederung nicht direkt betroffen.

Keine steuerlichen Implikationen

Wird die Ausgliederung gewinnsteuer-neutral ausgestaltet, so hat die Ausgliederung grundsätzlich keine Steuerfolgen auf die Anteilsinhaber.

Drucken / Weiterempfehlen: